Volba jazyka
  • čeština
  • english
Uživatel

    Detail oboru

    Biblická teologie (6141V001)

    Fakulta: Evangelická teologická fakulta
    Studijní program: Teologie (P6141)
    Forma studia: prezenční
    Druh studia: doktorské
    Jazyk výuky: němčina
    Minimální předpokládaný počet přijímaných: 5
    Maximální počet přijímaných:  
    Standardní doba studia: 4 roky
    Krátká poznámka:  
    Paralelní v Aj:  
    Výše poplatku za studium v Aj:  
    Forma přihlášky: Elektronická, Listinná
    Možnost přijetí s upuštěním od přijímací zkoušky:  

    Poměr přijatých a přihlášených v minulém akad. roce

    0 / 0

    • sbalit rozbalit
      Das Ziel einer Promotion im Fach Biblische Theologie ist es, im Rahmen eines fortgeschrittenen Studiums Fähigkeiten zum theologischen Denken zu kultivieren und die Kenntnisse der jeweiligen biblisch-theologischen Disziplin auf Expertenebene zu vertiefen. Der Studiengang deckt alle Aspekte biblisch-wissenschaftlicher Forschung (d.h. den theologischen, literarischen und historischen Aspekt), ab. Der Studiengang ist entweder auf den alttestamentlichen oder neutestamentlichen Bereich ausgerichtet. Er umfasst die Erforschung biblischer Texte und deren Relevanz für die religiöse und kulturelle Tradition. Je nach Schwerpunkt des Dissertationsprojekts kann die Arbeit eine textuelle, sprachliche, literarische oder literaturgeschichtliche Problemstellung behandeln. Dabei sollte sie die Frage nach dem theologischen Profil und nach allgemeinen Aussagen der Schrift im Hinblick auf relevante Fragen der Theologie aufwerfen und sich zudem mit dem Problem des Verständnisses, der Kommunikation und der Interpretation der Schrift befassen. In das Arbeitsfeld der Bibelforschung gehören auch mit ihr verbundene, spezielle Disziplinen, wie beispielsweise die Altphilologie, die Literaturwissenschaft des altertümlichen Nahen Ostens und der Antike, religionswissenschaftliche Phänomenologie, das Studium antiker Religionen, die Archäologie und Historiographie der jeweiligen Regionen, sowie die Methodologie, die Hermeneutik, die Geschichte der Bibelwissenschaften und ihre Forschungsschwerpunkte in der heutigen Zeit.
      Das Studium ist entsprechend mit anderen Bereichen der Theologie verknüpft und weist, ähnlich wie andere theologische Fachbereiche, eine interdisziplinäre Ausrichtung auf.
    • sbalit rozbalit
      On the basis of their fully completely and properly submitted application form, applicants are invited to an entrance interview, where they must defend the proposal for their research project before the branch council and gain approval for their individual study plan. On the basis of the recommendation of the branch council the Dean of the Faculty decides on whether they will be admitted to study.
    • sbalit rozbalit
      Completion of studies at Master’s level, successful defence of proposal for the research project before the branch council and approval of the individual study plan by the branch council.
    • sbalit rozbalit
      Individual, depending on the nature of the dissertation project.
    • sbalit rozbalit
      Will not be opened.
    • sbalit rozbalit
      Graduates have a knowledge of the theoretical bases of biblical studies and are familiar with current research trends (specialising in Old Testament or New Testament studies). They understand the relevant ancient languages, are proficient in exegetic methodology, and are familiar with the basic principles of interpreting ancient texts.
      They are capable of making critical use of their theoretical knowledge and specialist skills and applying them contextually. They are capable of presenting the results of their academic work in the context of a discussion among specialists.
      They are qualified to carry out research work independently and to be active in their field in an academic teaching capacity.